Wildtierstation Sparrieshoop : Seeadler überlebt komplizierten Bruch dank Spezial-OP

Avatar_shz von 26. August 2021, 13:53 Uhr

shz+ Logo
Der verletzte Seeadler wurde in Gießen operiert.
Der verletzte Seeadler wurde in Gießen operiert.

Der junge Greifvogel war eigentlich schon tot gesagt. Dann wurde er dank der Initiative von Christian Erdmann von der Wildtierstation in Sparrieshoop von einem Spezialisten operiert und hat jetzt gute Überlebenschancen.

Kreis Pinneberg | Dieser junge Seeadler hat zunächst sehr viel Pech und dann sehr viel Glück gehabt: Der männliche Greifvogel erlitt eine komplizierte Fraktur im linken Flügel. Doch statt an den Folgen der Verletzung zu sterben, wurde der Seeadler am 22. August an der Kreisstraße bei Garding (Kreis Nordfriesland) von Tierfreunden aufgelesen und über eine örtliche Falkn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen