Ratsversammlung : Krankenhaus-Resolution: Pinneberg kämpft für den Erhalt des Standorts

Avatar_shz von 01. Oktober 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Die Stadt Pinneberg kämpft um den Erhalt des Krankenhauses.
Die Stadt Pinneberg kämpft um den Erhalt des Krankenhauses.

Die Ratsversammlung hat am Donnerstag (30. September) eine Resolution zum Erhalt des Klinikums in Pinneberg auf den Weg gebracht. Auch über den Neubau soll verhandelt werden.

Pinneberg | In Pinneberg ziehen alle fünf Fraktionen an einem Strang: CDU, SPD, die Grünen und Unabhänigen, die FDP und die Bürgernahen haben am Donnerstag (30. September) in der Ratsversammlung eine Resolution zum Erhalt des Klinikums in Pinneberg auf den Weg gebracht. Die Politik fordert damit den Erhalt des Krankenhauses in Pinneberg. Die Pläne der Regio-Kl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen