Nach Fall in Tornesch : Psychische Belastung durch Suizide: So hilft die Bahn betroffenen Lokführern

Avatar_shz von 25. Januar 2022, 21:36 Uhr

shz+ Logo
Triebfahrzeugführer müssen nach Angaben der Bahn in während ihres Arbeitslebens etwa zwei bis drei Schienensuizide verkraften.
Triebfahrzeugführer müssen nach Angaben der Bahn in während ihres Arbeitslebens etwa zwei bis drei Schienensuizide verkraften.

Statistisch gesehen, erlebt jeder Lokführer in seiner Dienstzeit zwei Schienensuizide. Das Erlebte belastet die Personen im Führerstand stark. Die Bahn nimmt das Thema sehr ernst.

Elmshorn | Das Gewaltverbrechen von Tornesch, das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen