Nach Flucht der 96-Jährigen : Prozess gegen ehemalige KZ-Sekretärin soll starten – mit Irmgard F.

Avatar_shz von 16. Oktober 2021, 14:41 Uhr

shz+ Logo
Ein ziviles Polizeifahrzeug hatte die 96 Jahre alte Angeklagte nach ihrer Flucht zu einem Haftprüfungstermin ans Landgericht gebracht. Die ehemaligen Sekretärin des SS-Kommandanten des Konzentrationslagers Stutthof war zu ihrem Prozess vor dem Landgericht Itzehoe nicht erschienen. Am 19. Oktober soll der Prozess fortgesetzt werden; dieses Mal soll Irmgard F. mit dabei sein.
Ein ziviles Polizeifahrzeug hatte die 96 Jahre alte Angeklagte nach ihrer Flucht zu einem Haftprüfungstermin ans Landgericht gebracht. Die ehemaligen Sekretärin des SS-Kommandanten des Konzentrationslagers Stutthof war zu ihrem Prozess vor dem Landgericht Itzehoe nicht erschienen. Am 19. Oktober soll der Prozess fortgesetzt werden; dieses Mal soll Irmgard F. mit dabei sein.

Laut Gericht werde sichergestellt, dass Irmgard F. zum nächsten Termine erscheine. Am ersten Prozesstag war die 96-Jährige aus ihrem Seniorenheim in Quickborn geflohen. Polizisten entdeckten sie später in Hamburg.

Itzehoe/Quickborn | Zweiter Anlauf im Prozess wegen Beihilfe zum Mord in mehr als 11.000 Fällen: Nachdem die 96 Jahre alte Angeklagte Irmgard F. am ersten Prozesstag zunächst geflüchtet war, soll nun am Dienstag (19. Oktober) in ihrer Anwesenheit vor dem Landgericht Itzehoe die Anklageschrift verlesen werden. Das werde im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten sichergeste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen