Anti-Autobahn-Aktionstag : Protest gegen A23-Ausbau und A20-Bau auf zwei Rädern

Avatar_shz von 06. Juni 2021, 18:48 Uhr

shz+ Logo
Rund 80 Teilnehmer demonstrierten per Fahrrad gegen den Ausbau der A23.
Rund 80 Teilnehmer demonstrierten per Fahrrad gegen den Ausbau der A23.

Rund 80 Radler beteiligten sich in Pinneberg am Sonntag (6. Juni) am Anti-Autobahn-Aktionstag. In Steinburg, Segeberg und Dithmarschen gab es ebenso Demos – nicht nur gegen, sondern auch für eine Autobahn.

Pinneberg/ Glückstadt/ Hohenfelde | In Schleswig-Holstein und Niedersachsen haben am Samstag (5. Juni) Demonstranten mit Fahrradkorsos an mehreren Orten gegen den Bau der A20 und Ausbau der A23 protestiert. Die Proteste gehörten zum bundesweiten Aktionstag „Verkehrswende jetzt – Autobahnbau stoppen“. In diesem Zuge gab es zahlreiche Demos gegen geplante Autobahnprojekte in Deutschland. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen