Sturzbetrunken gestürzt : Pinneberger Rollerfahrer leistet nach Verkehrsunfall erheblichen Widerstand

Avatar_shz von 24. Oktober 2021, 16:05 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag einen Verkehrsunfall aufgenommen.
Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag einen Verkehrsunfall aufgenommen.

Erst kam er im Straßenverkehr volltrunken zu Fall, dann leistete der 36 Jahre alte Pinneberger Rollerfahrer auf der Polizeiwache heftigsten Widerstand, als ihm Blut abgenommen werden sollte.

Pinneberg | Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag (24. Oktober) den Führerschein eines 36 Jahre alten Pinnebergers beschlagnahmt. Der Mann wird beschuldigt, seinen Roller sturzbetrunken im Straßenverkehr geführt zu haben und dabei schließlich zu Fall gekommen zu sein. Der Unfall wurde der Feuerwehrleitstelle in Elmshorn gegen 4.15 Uhr von einem Zeugen gemeldet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert