Pinneberg : Polizei zieht betrunkenen E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr

Avatar_shz von 24. August 2021, 15:58 Uhr

shz+ Logo
Die Pinneberger Polizei ermittelte am Montag (23. August) wegen einer Ruhestörung. Dabei wurden die Beamten auf einen betrunkenen Fahrer eines E-Scooters aufmerksam.
Die Pinneberger Polizei ermittelte am Montag (23. August) wegen einer Ruhestörung. Dabei wurden die Beamten auf einen betrunkenen Fahrer eines E-Scooters aufmerksam.

Eigentlich waren die Beamten auf dem Weg zu einem Einsatz wegen Ruhestörung. Dann fiel ihnen ein 42-jähriger Schenefelder auf, der mit einem Roller unterwegs war.

Pinneberg | Während eines Einsatzes wegen einer Ruhestörung haben Beamte des Polizeireviers Pinneberg am Montagabend (23. August) auch den alkoholisierten Fahrer eines E-Scooters aus dem Verkehr gezogen. Einsatzkräfte gehen zu Fuß weiter Zunächst suchten zwei Streifenwagen um 22.30 Uhr die Straße Damm in Pinneberg auf, da es zu einer Ruhestörung durch eine ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert