Anonymer Bericht : Boutiquebesitzerin öffnet trotz Corona: „Bin froh, dass Kunden mich nicht verpfeifen“

Avatar_shz von 27. Februar 2021, 17:45 Uhr

shz+ Logo
Eigentlich ist nur die Ausgabe bestellter Waren erlaubt. Doch nicht alle halten sich daran. Symbolfoto
Eigentlich ist nur die Ausgabe bestellter Waren erlaubt. Doch nicht alle halten sich daran. Symbolfoto

Eine Einzelhändlerin aus dem Kreis Pinneberg hält sich nicht an die Corona-Auflagen – und berichtet anonym, warum.

Pinneberg | Click & Collect sowie Call & Collect, also die Bestellung per Internet oder Telefon und die Abholung vor Ort, gelten derzeit als Lösungen im Einzelhandel. Seit dem Beginn des zweiten Lockdowns im Dezember darf maximal eine Person ein Ladengeschäft betreten – allerdings nur um zu bezahlen. Wer auf dem Weg zur Kasse etwas entdeckt, muss eigentlich erneu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen