Pinneberg und Umland : Wie ein Gastronomen-Trio aus der Region die Corona-Krise meistert

Avatar_shz von 21. Juli 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Wünscht sich, dass wieder Normalität einkehrt: Benjamin Gadow vom Restaurant Frau Miller.
Wünscht sich, dass wieder Normalität einkehrt: Benjamin Gadow vom Restaurant Frau Miller.

Drei Restaurantbetreiber geben einen Einblick, wie sie durch die Pandemie gekommen sind –kreativ und innovativ, mit viel Ausdauer und Mut zur Improvisation.

Pinneberg | Hinter den Gastronomen im Kreis Pinneberg liegen harte Zeiten. Während des Lockdowns blieb bei vielen die Küche geschlossen. Die meisten kamen gerade so mit den Einnahmen aus dem Außer-Haus-Verkauf und dem Lieferservice sowie staatlicher Unterstützung über die Runden. Staatliche Hilfen für die Gastronomie Zoran Vucinic ist Inhaber des Restaurant...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen