Polizei sucht nach Zeugen : Zwei Männer im Pinneberger Fahlt überfallen: Angreifer erbeuten Geld und Uhr

Die Polizei sucht Zeugen, die den Angriff beobachtet haben.
Die Polizei sucht Zeugen, die den Angriff beobachtet haben.

Am Sonnabend (20.Februar) sind zwei junge Männer angegriffen und überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Avatar_shz von
23. Februar 2021, 16:30 Uhr

Pinneberg | Nach einem Überfall auf zwei junge Männer am späten Sonnabend (20. Februar) im Pinneberger Fahlt ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Die beiden (21 und 23 Jahre alt) waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei in der Nähe des Bahnhofs angesprochen und später im Waldstück attackiert worden. Die Täter erbeuteten unter anderem eine Armbanduhr und Geld. Anschließend flüchteten sie.

Angriff im Wald

Die Tat hatte sich gegen 23.30 Uhr ereignet. Zu diesem Zeitpunkt waren die zwei jungen Männer nach derzeitigem Stand der Ermittlungen am Pinneberger Bahnhof von den späteren Tätern angesprochen worden. Anschließend gingen die beiden Opfer weiter in das angrenzende Waldstück. Im Fahlt stoppten die zwei Unbekannten vom Bahnhof die beiden jungen Männer.

Der erste Täter schlug unvermittelt auf den 21-jährigen Rellinger ein, so dass dieser zu Boden ging. Anschließend nahm der Unbekannte seinem Opfer eine Armbanduhr ab. Der zweite Tatverdächtige zwang den 23-jährigen Pinneberger mit einem Messer, sich auf den Boden zu legen und nahm ihm dann Bargeld ab. Die beiden Tatverdächtigen flohen zu Fuß.

Das sind die Täterbeschreibungen

Die Kriminalpolizei sucht aktuell nach Zeugen. Der erste Täter soll zirka 20 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und schlaksig sein. Er hat schwarzes, kinnlanges Haar mit Mittelscheitel, das nach hinten gegelt war. Der zweite Unbekannte war ebenfalls um die 20 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und von eher normaler Statur. Er war mit einer beigen Camouflage-Jacke und einem Cap bekleidet. Laut den Worten der Polizei könnten beide aus Südeuropa stammen.

Wurde die Tat beobachtet?

Die Tat könnte zudem von einem Zeugen beobachtet worden sein, der die Geschädigten kurz darauf angesprochen haben soll. Hierbei soll es sich um einen etwa 55-jährigen Mann mit einer Körpergröße von zirka 1,70 Meter und kräftiger Statur gehandelt haben. Er hatte sehr kurze graue Haare und trug eine beige Hose und beige Jacke.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Pinneberg suchen neben dem beschriebenen Zeugen auch mögliche weiteren Zeugen, die Angaben zur Identität und Fluchtrichtung der beiden Täter machen können. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer (04101) 2020 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert