Impfungen haben begonnen : Pinneberg: Kein einziger Corona-Fall in der Helene-Donner-Residenz

Avatar_shz von 05. Februar 2021, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Wer in die Residenz hinein will, muss sich zunächst einem Antigen-Schnelltest unterziehen
Wer in die Residenz hinein will, muss sich zunächst einem Antigen-Schnelltest unterziehen

Von Corona-Fällen ist die Helene-Donner-Residenz bislang verschont geblieben. Von 109 Bewohnern sind bereits 99 geimpft worden.

Pinneberg | Die Helene-Donner-Residenz sei wie Fort Knox. Das sagt Krankenschwester Cornelia Helbing scherzhaft. Doch in dieser Aussage steckt ein Körnchen Wahrheit. Zwar gibt es in dem Haus in Pinneberg keine Goldreserven zu sichern, wohl aber das Leben von Senioren. Wer in die Residenz hinein will, muss sich zunächst einem Antigen-Schnelltest auf das Covid-19 Vi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen