Fußball-Lotto-Pokal : Drittrunden-Derby in Elmshorn nach Unwetter abgebrochen

Avatar_shz von 12. September 2021, 11:48 Uhr

shz+ Logo
Während Marinus Hoffe (rechts) für den VfL Pinneberg das einzige Tor in 79 Minuten schoss, vergab Emmanuel Kwakye, der in diesem Duell mit Hoofe das Nachsehen hat, die beste FCE-Chance.
Während Marinus Hoffe (rechts) für den VfL Pinneberg das einzige Tor in 79 Minuten schoss, vergab Emmanuel Kwakye, der in diesem Duell mit Hoofe das Nachsehen hat, die beste FCE-Chance.

Schiedsrichter Niko Lahajnar beendete das Spiel zwischen dem FCE und dem VfL Pinneberg nach 78 Minuten und 50-minütiger Wartezeit beim Stand von 0:1, weil die Kreidelinien verschwommen waren.

Kreis Pinneberg | Wartezeit: 55 Minuten, rekordverdächtig. Dann erst stand es fest: Die abgebrochene Lotto-Pokal-Drittrunden-Partie des VfL Pinneberg beim FC Elmshorn wird nicht wieder angepfiffen. Die Pinneberger Landesliga-Fußballer, die 1:0 führten, hätten gerne weitergemacht. Die Verantwortlichen des FCE (Bezirksliga) legten ihr Veto ein. „Eine Farce“, schimpfte Vf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen