Online-Diskussionsrunde : Tarifbindung und Lohngerechtigkeit für den Kreis Pinneberg

Avatar_shz von 12. April 2021, 10:48 Uhr

shz+ Logo
Wirtschaft und Gewerkschaften streiten seit Jahren über den Mindestlohn. Laut der SPD soll dieser im Jahr 2022 auf mindestens 12 Euro ansteigen.
Wirtschaft und Gewerkschaften streiten seit Jahren über den Mindestlohn. Laut der SPD soll dieser im Jahr 2022 auf mindestens 12 Euro ansteigen.

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann spricht mit Experten über das Eckpunkte-Papier „Fairer Mindestlohn".

Kreis Pinneberg | Schleswig-Holstein gilt seit Jahren als „Lohnkeller des Westens“. Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sowie Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil hoffen mit ihren Vorschlägen für mehr Lohngerechtigkeit, mehr Tarifbindung und einem Mindestlohn von 12 Euro auch bei Beschäftigten im Norden zu punkten – aktuell beträgt der gesetzl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen