Frau mit Messer getötet : Gewaltverbrechen in Tornesch: Anwohner berichtet von häufigen Streitereien

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 06:30 Uhr

shz+ Logo
In einem Wohnhaus in Tornesch ist mutmaßlich eine 57-jährige getötet worden.
In einem Wohnhaus in Tornesch ist mutmaßlich eine 57-jährige getötet worden.

Ein 59-Jähriger nimmt sich an einem Bahnübergang zwischen Heidgraben und Tornesch das Leben. Vorher informiert er die Polizei darüber, seine Lebensgefährtin umgebracht zu haben. Das Paar soll oft Streit gehabt haben.

Tornesch/Heidgraben | Die Frau parkt etwas abseits von dem Haus, das mit weiß-rotem Flatterband abgesperrt ist. Sie holt ihre beiden Hunde aus dem Auto. Das Paar, das in dem Klinkerbau gewohnt hat, kenne sie nicht. Die Frau schließt ihr Auto ab und geht mit ihren Hunden davon. Messer als Tatwaffe Ansonsten ist es an diesem Mittwochvormittag (12. Januar) ruhig im Prin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen