Corona-Alarm in der Verwaltung : Mitarbeiter positiv getestet: Pinneberger Rathaus schließt Stadtkasse

Avatar_shz von 13. April 2021, 18:06 Uhr

shz+ Logo
Im Pinneberger Rathaus stehen sechs Mitarbeiter der Stadtkasse unter Corona-Verdacht.
Im Pinneberger Rathaus stehen sechs Mitarbeiter der Stadtkasse unter Corona-Verdacht.

Insgesamt sind sechs Mitarbeiter in das Infektionsgeschehen involviert. Alle befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Pinneberg | Die Stadt Pinneberg hat am Dienstag (13. April) die Stadtkasse geschlossen. Grund dafür ist ein Infektionsgeschehen. Betroffen sind sechs Mitarbeiter der Stadtkasse. Das bestätigt Rathaussprecherin Maren Uschkurat auf Anfrage von shz.de. Mitarbeiter im Rahmen eines Schnelltests positiv getestet Hintergrund: Am vergangenen Wochenende wurde ein Mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen