Krankenhaus-Schließungen : Kreis Pinneberg: Regio plant Klinik-Neubau – Das sagen unsere Leser

Avatar_shz von 22. September 2021, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Geht es nach Sana, könnte in der Pinneberger Klinik 2030 das Licht ausgehen.
Geht es nach Sana, könnte in der Pinneberger Klinik 2030 das Licht ausgehen.

Das Thema schlägt hohe Wellen: Die „Sana“-Klinikgruppe plant, die Standorte in Elmshorn und Pinneberg zu schließen und ein zentrales Klinikum zu bauen. So reagieren Leserinnen und Leser.

Elmshorn/Pinneberg | Die medizinische Versorgung im Kreis Pinneberg könnte auf den Kopf gestellt werden: Wie shz.de berichtete, plant das Unternehmen Sana, die Klinik-Standorte Pinneberg und Elmshorn zu schließen und ein modernes und größeres Klinikum an der Autobahn 23 zu bauen – Tornesch gilt als möglicher neuer Standort. Hierfür würden laut Regio-Geschäftsführer Gundol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen