Norderstedt : Medizinischer Notfall auf der A7: Patient musste aus Bus geborgen werden

Avatar_shz von 29. August 2021, 11:31 Uhr

shz+ Logo
Die freiwillige Feuerwehr Garstedt rettete einen Patienten aus einem doppelstöckigen Bus.
Die freiwillige Feuerwehr Garstedt rettete einen Patienten aus einem doppelstöckigen Bus.

Auf der A7 bei Norderstedt musste die Freiwillige Feuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter und einer Trage einen Patienten aus einem Bus holen.

Norderstedt | Am Samstagmittag (28. August) hat sich gegen 12.30 Uhr auf der Autobahn A7 in einem mit 30 Personen besetzten Reisebus ein medizinischer Notfall ereignet. Die Freiwillige Feuerwehr Garstedt wurde hinzugerufen, um den Patienten aus dem Bus zu transportieren. Die Person befand sich im oberen Stockwerk des doppelstöckigen Busses und war auf Grund ihrer k...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen