Fußball-Lotto-Pokal : Trotz Karakayas Doppelpack: Halstenbek-Rellingen unterliegt Teutonia

Avatar_shz von 15. September 2021, 08:36 Uhr

shz+ Logo
Torschützen unter sich: Ümit Karakaya (links), der für HR doppelt traf, gegen die Teutonen Dino Fazlic (Mitte und Gianluca Prondziono.
Torschützen unter sich: Ümit Karakaya (links), der für HR doppelt traf, gegen die Teutonen Dino Fazlic (Mitte und Gianluca Prondziono.

Der Landesligist zog sich am Dienstag (14. September) im Drittrunden-Nachholspiel hervorragend aus der Affäre, verlor gegen den Regionalligisten aber mit 2:3.

Halstenbek | Karamba, Karacho, Karakaya. Die Landesliga-Fußballer der SV Halstenbek-Rellingen hatten den haushohen Favorit Teutonia 05 (Regionalliga Nord) in der dritten Runde des Lotto-Pokals am Rande des Elfmeterschießens. Zwei Karakaya-Treffer reichten aber nicht, das „Aus“ im Wettbewerb abzuwenden. Die Gäste aus Hamburg-Ottensen zitterten sich auf dem Jacob-Th...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen