Kreis Pinneberg : Mehr Geld für die Kultur: Fördermittel steigen um 42.000 Euro

Avatar_shz von 18. April 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Die Coronakrise stellt für die Kulturschaffenden und die Kultureinrichtungen im Kreis Pinneberg eine ganz besondere Belastung dar.
Die Coronakrise stellt für die Kulturschaffenden und die Kultureinrichtungen im Kreis Pinneberg eine ganz besondere Belastung dar.

Kulturschaffende sind von der Corona-Krise besonders hart getroffen. Die Pinneberger Politik hat deshalb reagiert.

Kreis Pinneberg | Die Corona-Pandemie hat die Kulturschaffenden und Kultureinrichtungen besonders hart getroffen. Im Zuge des jeweiligen Lockdowns bleibt vielen Betroffenen auch im Kreis Pinneberg nur das Streaming-Angebot sowie die Unterstützung durch den Staat. Fördermittel steigen um 42.000 Euro Die Politik im hiesigen Kreis ist sich der prekären Situation bew...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen