Lage im Kreis Pinneberg : Regio-Kliniken: Fünf Corona-Infizierte auf Intensivstation – alle werden beatmet

Avatar_shz von 23. November 2021, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Die Patienten, die sich derzeit im Kreis Pinneberg wegen einer Coronainfektion auf der Intensivstation befinden, werden alle beatmet.
Die Patienten, die sich derzeit im Kreis Pinneberg wegen einer Coronainfektion auf der Intensivstation befinden, werden alle beatmet.

Die Corona-Infektionszahlen steigen, das spiegelt sich auch im Kreis Pinneberg wieder. Auf der Intensivstation landen dabei vor allem Ungeimpfte.

Kreis Pinneberg | Bis zu 65.000 Neuinfizierte am Tag und eine Inzidenz um die 400: die vierte Welle der Corona-Pandemie hat Deutschland voll im Griff. Und auch wenn Schleswig-Holstein und der Kreis Pinneberg bislang im Vergleich sehr gut dastehen, steigen auch hier die Zahlen deutlich. Doch wie wirkt sich das auf die Hospitalisierung aus? Ein Blick in die Krankenhäu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen