Verdachtsfälle häufen sich : Delta-Variante des Coronavirus im Kreis Pinneberg auf dem Vormarsch

Avatar_shz von 24. Juni 2021, 17:17 Uhr

shz+ Logo
Die Delta-Variante ist auf dem Vormarsch - auch im Kreis Pinneberg.
Die Delta-Variante ist auf dem Vormarsch - auch im Kreis Pinneberg.

Die Inzidenz-Werte im Kreis sind niedrig – jedoch deutlich höher als im Rest von Schleswig-Holstein. Wegen der neuen Variante ist weiterhin Vorsicht geboten.

Kreis Pinneberg | Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Pinneberg ist nach wie vor mit einer Inzidenz von aktuell 11,4 (Stand: 24. Juni) sehr niedrig – verglichen mit den vergangenen Monaten. Täglich kommen nur noch einzelne Fälle neu hinzu. Doch im Vergleich zum übrigen Schleswig-Holstein ist der Kreis mal wieder trauriger Spitzenreiter. Und zwar mit Abstand....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen