Kitas im Kreis Pinneberg : Eingeschränkter Regelbetrieb: In vielen Fällen werden Elternbeiträge erstattet

Avatar_shz von 26. März 2021, 05:30 Uhr

shz+ Logo
Der Betrieb in den Kitas wird heruntergefahren - aber bekommen die Eltern auch ihre Beiträge erstattet?
Der Betrieb in den Kitas wird heruntergefahren - aber bekommen die Eltern auch ihre Beiträge erstattet?

Ab 29. März gilt wieder eingeschränkter Regelbetrieb. Aber nicht immer bekommen die Eltern die Beiträge erstattet.

Kreis Pinneberg | Die Kindertagesstätten im Kreis Pinneberg befinden sich ab 29. März wieder im eingeschränkten Regelbetrieb. Nach gerade einmal zwei Wochen endet der Regelbetrieb schon wieder. Die Fragen vieler Eltern: Was passiert mit den Elternbeiträgen? Muss trotzdem gezahlt werden? Mehr zum Thema: Wieder Einschränkungen für Schulen und Kitas Auch bei den Kit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen