Kinder- und Jugendpsychologie : Chefärztin aus Elmshorn: Krankheitsbilder eskalieren in der Corona-Pandemie

Avatar_shz von 02. März 2021, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Bei Kindern und Jugendlichen würden sich laut Chefärztin Anna Vetter die bekannten
Erkrankungen bei vielen Betroffenen verschärfen. So eskalieren beispielsweise Erkrankungen mit
aggressivem Verhalten oder auch Depressionen.
Bei Kindern und Jugendlichen würden sich laut Chefärztin Anna Vetter die bekannten Erkrankungen bei vielen Betroffenen verschärfen. So eskalieren beispielsweise Erkrankungen mit aggressivem Verhalten oder auch Depressionen.

Anna Vetter, leitende Ärztin der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Regio Klinikum, sieht die Entwicklung kritisch.

Kreis Pinneberg | Der Lockdown zerrt an den Nerven. Es ist nur allzu logisch, dass die veränderten Lebensbedingungen auch bei den Kleinsten und Heranwachsenden Spuren hinterlässt. Homeschooling, fehlende Bewegung und Freizeitaktivitäten, wenig Kontakt zu Freunden – das Leben der Kinder und Jugendlichen hat sich seit Pandemiebeginn komplett auf den Kopf gestellt. Bed...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen