Nach neun Jahren : Katja Raschkowski aus Pinneberg bekommt endlich eine Rollstuhlrampe

Avatar_shz von 06. März 2021, 10:00 Uhr

shz+ Logo
Dank einer Rampe: Katja Raschkowski kann nach neun Jahren auf ihre Terrasse.
Dank einer Rampe: Katja Raschkowski kann nach neun Jahren auf ihre Terrasse.

Die schwerbehinderte Frau konnte jahrelang nicht auf ihre eigene Terrasse. Jetzt wurde Abhilfe geschaffen.

Pinneberg | Ein Mehrfamilienhaus der Neuen GeWoGe im Pinneberger Stadtteil Quellental. Hier wohnt Katja Raschkowski seit neun Jahren zur Miete. Ihre Wohnung liegt im Erdgeschoss, gleich neben dem Fahrstuhl. Die 49-Jährige öffnet mühevoll die Tür und bittet freundlich herein. Raschkowski leidet an einer zerebralen Bewegungsstörung. Ihre Beine sind so schwach, d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen