Nach Kahlschlag : Kritik von Anwohnern: Zoff um Baumfällarbeiten am Pinneberger Bahnhof

Avatar_shz von 27. Februar 2021, 07:30 Uhr

shz+ Logo
Im Bahnhofsumfeld wurden zig Bäume gefällt.
Im Bahnhofsumfeld wurden zig Bäume gefällt.

Im Zuge der Neugestaltung des Bahnhofgeländes müssen Bäume weichen. Kritik kommt von Anwohnern und der Politik.

Pinneberg | Zur Vorbereitung der in Kürze anstehenden Bauarbeiten zur Neugestaltung des Vorplatzes und des Umfeldes auf der Bahnhofs-Südseite mussten in den vergangenen Tagen diverse Baumfällarbeiten ausgeführt werden. Das schreibt die Stadt Pinneberg auf ihrer Homepage. Das alles wurde abgeholzt Der Kahlschlag hat es in sich: Es handelte sich nach Angaben ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen