Im Interview : Bürgermeister Marc Trampe: Rellingen plant digitale Bürgerbeteiligung

Avatar_shz von 01. Februar 2021, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Rellingens Bürgermeister Marc Trampe  (parteilos) hofft, dass die Corona-Pandemie 2021 überwunden werden kann – Distanzlernen für Rellingens Schüler sieht er auf Dauer kritisch.
Rellingens Bürgermeister Marc Trampe (parteilos) hofft, dass die Corona-Pandemie 2021 überwunden werden kann – Distanzlernen für Rellingens Schüler sieht er auf Dauer kritisch.

Das Oberhaupt der Gemeinde erklärt, man wolle die Situation dazu nutzen, um die Digitalisierung voranzutreiben.

Rellingen | Das Jahr 2020 war geprägt von der Corona-Krise – und auch 2021 startet mit einem verschärften Lockdown ganz im Zeichen der Pandemie. Wie können die Kommunen da planen und arbeiten? Rellingens Bürgermeister Marc Trampe (parteilos) spricht im Interview mit Redakteurin Felisa Kowalewski über die Arbeit der Gemeinde im Lockdown, die Digitalisierung im Aust...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen