Kritik an Corona-Notbremse : Bürgermeister Jörg Singer: „Wissen selbst, was für Helgoland das Beste ist“

Avatar_shz von 28. April 2021, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Auch die Gastronomie muss zunächst wieder schließen. Kitas und Schulen hingegen bleiben im Vergleich zum Rest des Kreises Pinneberg weiterhin offen.
Auch die Gastronomie muss zunächst wieder schließen. Kitas und Schulen hingegen bleiben im Vergleich zum Rest des Kreises Pinneberg weiterhin offen.

Er wolle die Helgoländer nicht in ihren Häusern einsperren müssen, weil in Pinneberg die Inzidenz steige, so Singer.

Helgoland | Die Null steht auf Helgoland. Trotz niedrigstem Inzidenzwert wird auf der zum Kreis Pinneberg gehörenden Hochseeinsel dennoch die Corona-Notbremse gezogen. Mitgefangen, mitgehangen sozusagen. Für Schulen und Kitas auf Helgoland ändert sich zwar vorerst nichts. Doch privat müssen sich die Bürger wieder weiter einschränken. Zwischen 22 und 5 Uhr morgens...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen