Negativer Trend : Hautkrebs-Screening im Kreis Pinneberg immer weniger genutzt

Avatar_shz von 18. August 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Während des Hautkrebs-Screenings sucht der Arzt den Körper von Kopf bis Fuß auf verdächtige Pigmentmerkmale ab.
Während des Hautkrebs-Screenings sucht der Arzt den Körper von Kopf bis Fuß auf verdächtige Pigmentmerkmale ab.

Frühzeitig erkannt, ist die Krankheit gut heilbar. Die wenigsten nutzen das Angebot. Das geht aus einer AOK-Auswertung hervor.

Kreis Pinneberg | Irgendwie sieht der Leberfleck anders aus. Dunkel. Verdächtig dunkel. Fast schwarz. Das kann harmlos sein. Im schlimmsten Fall ist es Hautkrebs. Ein Screening kann helfen, das zu klären. Dabei untersucht ein Arzt den Körper von Kopf bis Fuß auf verdächtige Pigmentmerkmale, etwa Muttermale, Leberflecken oder Altersflecken. Frühzeitig erkannt, ist Hautk...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen