2G-Regel : Halstenbeker Weihnachtsmarkt mit Corona-Einschränkungen

Avatar_shz von 28. November 2021, 11:02 Uhr

shz+ Logo
Annika (von links), Jannis und Michael verkauften Kekse, um die Kasse des Schulvereins Bickbargen aufzufüllen.
Annika (von links), Jannis und Michael verkauften Kekse, um die Kasse des Schulvereins Bickbargen aufzufüllen.

Einstimmen auf Weihnachten und die Adventszeit – das sollen die Weihnachtsmärkte. In Halstenbek spukte Corona im Hinterkopf einiger Besucher herum. Unbeschwertes Feiern war nicht angesagt.

Halstenbek | Klimaschutz schlägt Corona-Bedenken. Katja Löwe ist zusammen mit Broder Christiansen vom Klimabündnis Halstenbek auf dem Weihnachtsmarkt auf der Jagd nach Unterschriften. „Hier sind viele junge Familien, die wir erreichen können. Derzeit gibt es ja wenige Möglichkeiten, bei denen wir Unterschriften für den Klimaentscheid sammeln können“, sagt Löwe, di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen