Halstenbek : Ärger mit der Müllabfuhr: Anwohner vom Osterbrookweg sind genervt

Avatar_shz von 24. August 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Den Osterbrookweg hoch bis zu einem Sammelplatz müssen die hinteren Anwohner wie Reinhold Pastian ihren Müll für die Abholung bringen – ein Weg von zirka 260 Metern.
Den Osterbrookweg hoch bis zu einem Sammelplatz müssen die hinteren Anwohner wie Reinhold Pastian ihren Müll für die Abholung bringen – ein Weg von zirka 260 Metern.

Das Problem: Die Sackgasse hat laut Kreis keine ausreichende Wendemöglichkeit. Die Anwohner sagen, der Müll sei aber seit den 1990er Jahren so abgeholt worden.

Halstenbek | Die Anwohner im hinteren Teil des Halstenbeker Osterbrookweg sind sauer: Seit Kurzem wird der Müll nicht mehr vor ihren Grundstücken abgeholt, stattdessen müssen sie ihre Tonnen zu einem Sammelplatz bringen. Einer der Anwohner, die am Ende der 340 Meter langen Sackgasse wohnen, ist Reinhold Pastian. Er und seine Nachbarn setzen sich dafür ein, dass de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen