Klare Final-Siege am Voßbarg : „Großes Tennis“ bei den PSD Nord Bank Open des Pinneberger TC

Avatar_shz von 21. Juni 2021, 10:26 Uhr

shz+ Logo
Bei der Siegerehrung der Damen-Konkurrenz der PSD Nord Bank Open stellten sich zum Foto: Peter Kortwinkel (Vorstandsvorsitzender Pinneberger TC, von links), Frauke Schoon (Leiterin Markenmanagement PSD Bank Nord), Anastasia Pribylova (Turnier-Zweite), Ella Seidel (Turniersiegerin), Frank Neitzel (Pressesprecher PSD Bank Nord) und Turnierdirektor Toni Meinhardt.
Bei der Siegerehrung der Damen-Konkurrenz der PSD Nord Bank Open stellten sich zum Foto: Peter Kortwinkel (Vorstandsvorsitzender Pinneberger TC, von links), Frauke Schoon (Leiterin Markenmanagement PSD Bank Nord), Anastasia Pribylova (Turnier-Zweite), Ella Seidel (Turniersiegerin), Frank Neitzel (Pressesprecher PSD Bank Nord) und Turnierdirektor Toni Meinhardt.

Die Hamburgerin Ella Seidel gewann ihr Finale ebenso mit 6:1 und 6:2 wie der topgesetzte Nürnberger Aziz Dougaz das Herren-Endspiel. Lokalmatador Lucas Hellfritsch scheiterte im Viertelfinale.

Pinneberg | Eine hundertprozentige Steigerung gelang Ella Seidel. War die Hamburgerin, die für den Club an der Alster aufschlägt, vor Jahresfrist beim Tennisturnier des Pinneberger TC um die „PSD Bank Nord Open“ noch in der ersten Runde gescheitert, so nahm sie nun ohne Satzverlust den Siegerpokal mit nachhause. „Ich bin wirklich begeistert, wie sie sich entwicke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen