Halstenbek : Planungen auf Greve-Areal: Bald können die Bürger ihre Meinung sagen

Avatar_shz von 23. Oktober 2021, 10:00 Uhr

shz+ Logo
Erster Entwurf: So könnte das Greve-Areal, das seit vielen Jahren brach liegt, aussehen. Im oberen Teil (grau) wäre das Gewerbe angesiedelt, im unteren Teil (rot) die Wohnbebauung. Außerdem soll Platz für eine Kita (rosa) sein.
Erster Entwurf: So könnte das Greve-Areal, das seit vielen Jahren brach liegt, aussehen. Im oberen Teil (grau) wäre das Gewerbe angesiedelt, im unteren Teil (rot) die Wohnbebauung. Außerdem soll Platz für eine Kita (rosa) sein.

Kita, Wohnen, Gewerbe, Grün: Die ersten Planungen für das Greve-Areal stehen – demnächst soll die Öffentlichkeitsbeteiligung starten, dem hat der Bauausschuss zugestimmt.

Halstenbek | Was lange währt: Die Planungen auf dem Greve-Areal zwischen Eidelstedter Weg und Gärtner Straße in Halstenbek gehen endlich voran. Das Planungsbüro DN Stadtplanung hat dem Bauausschuss einen Entwurf vorgelegt – der war soweit einverstanden und hat den Weg für den nächsten Schritt zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 62 und der 19. Änderung des Fläc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen