Großalarm für Rettungsdienst : Giftiges Gas tritt aus: 13 Verletzte in Rellinger Pflanzenhandel

Avatar_shz von 27. September 2021, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Zahlreiche Kräfte von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr waren an dem Rellinger Pflanzenhandel im Einsatz.
Zahlreiche Kräfte von Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr waren an dem Rellinger Pflanzenhandel im Einsatz.

Mitarbeiter klagten plötzlich über Unwohlsein und nahmen einen unangenehmen Geruch war. Sie wählten den Notruf. Die Polizei ermittelt.

Rellingen | Zwischenfall in einem Versandhandel für Gartenpflanzen in Rellingen im Kreis Pinneberg: Bei einem Gasaustritt sind am Montagnachmittag (27. September) insgesamt 13 Mitarbeiter verletzt worden – sie erlitten nach ersten Angaben Atemwegsreizungen, nachdem es aus einem Kanalschacht unter der Firma zum Austritt eines Monophosphan-Gasgemisches gekommen war...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert