Fußball-Testspiel : 0:3 gegen Teutonia: VfL Pinneberg hält gegen Regionalligist gut mit

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 10:06 Uhr

shz+ Logo
Seinem Dreierpack aus dem vorherigen Testspiel gegen den Niendorfer TSV IV ließ Ramy Mansour (rechts) nun zwar keinen weiteren Treffer folgen, aber er bot gegen die Teutonen um Luis Hacker eine starke Leistung.
Seinem Dreierpack aus dem vorherigen Testspiel gegen den Niendorfer TSV IV ließ Ramy Mansour (rechts) nun zwar keinen weiteren Treffer folgen, aber er bot gegen die Teutonen um Luis Hacker eine starke Leistung.

Die Landesliga-Kicker bieten dem haushohen Favoriten die Stirn und halten 43 Minuten lang ein 0:0. Vor 148 Zuschauern ist Trainer Marc Zippel begeistert.

Pinneberg | Als sich der Spielervater mit dem Trainervater unterhielt, da passierte es: „Ich habe das erste Gegentor gar nicht gesehen“, gestand Reiner Plüschau, dessen Sohn Jesse Plüschau dazu beitrug, dass die Landesliga-Fußballer des VfL Pinneberg im Testspiel gegen den Regionalligisten FC Teutonia 05 bis zur 43. Minute ein 0:0 hielten. Dann brachte Nick Brise...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen