Bezahlbaren Wohnraum schaffen : Michael von Abercron: Verbot von Einfamilienhäusern „völlig ungeeignet“

Avatar_shz von 04. März 2021, 16:33 Uhr

shz+ Logo
Der vorliegende Entwurf eines Baulandmobilisierungsgesetzes zur Novelle des Baugesetzbuches beschäftige sich laut Michael von Abercron (CDU) nicht genug mit dem Problem, wie neues Bauland mobilisiert werden kann.
Der vorliegende Entwurf eines Baulandmobilisierungsgesetzes zur Novelle des Baugesetzbuches beschäftige sich laut Michael von Abercron (CDU) nicht genug mit dem Problem, wie neues Bauland mobilisiert werden kann.

Der Kreis Pinneberger CDU-Bundestagsabgeordnete setzt eher auf Maßnahmen, die den Zugang zu Wohneigentum erleichtern.

Kreis Pinneberg | Bezahlbarer Wohnraum – ein Thema, das seit Jahren sowohl bundesweit als auch regional immer stärker in den Fokus der Politik sowie der Bürgerinnen und Bürger gerückt ist. „Es muss unser Ziel sein, bezahlbaren Wohnraum für alle zu schaffen. Deshalb setze ich auf wesentliche Vereinfachungen und Verbesserungen zur Schaffung von neuem Wohnraum", erklärte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen