Mit Hilfe von Roboter : Fast alle Akten aus marodem Amtsgericht in Pinneberg geholt

Avatar_shz von 15. Januar 2022, 11:00 Uhr

shz+ Logo
Mit diesem Roboter holen Mitarbeiter einer Spezialfirma Akten aus dem gesperrten Westflügel des Pinneberger Amtsgerichts.
Mit diesem Roboter holen Mitarbeiter einer Spezialfirma Akten aus dem gesperrten Westflügel des Pinneberger Amtsgerichts.

30.000 Akten galt es für einen Bergungsroboter, aus dem einsturzgefährdeten Westflügel zu bergen. In den nächsten Tagen sollen die letzten 200 rausgeholt werden.

Pinneberg | Es ist fast geschafft. Der Westflügel im Amtsgericht Pinneberg ist nach wie vor einsturzgefährdet – weshalb niemand mehr an die 30.000 Akten, die dort lagern, rankommt. Zumindest kein Mensch. Mit Hilfe eines Roboters hat man die Akten in den vergangenen Wochen und Monaten nach und nach rausholen können. Knapp 200 sind es jetzt noch. Sie sollen in d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen