Evangelische Familienbildung Pinneberg : Wegen Corona: Eltern fehlen Netzwerke

Avatar_shz von 08. August 2021, 13:33 Uhr

shz+ Logo
Das neue Programm der Evangelischen Familienbildung Pinneberg stellen Jutta Müller, Anita Sieg, Leiterin Gudrun Gaden, Daniela Twele und Beate Wallocha vor.
Das neue Programm der Evangelischen Familienbildung Pinneberg stellen Jutta Müller, Anita Sieg, Leiterin Gudrun Gaden, Daniela Twele und Beate Wallocha vor.

Die Evangelische Familienbildung Pinneberg hat ihr Programm bis zum Jahresende vorgestellt - mit rund 400 neuen Kursangeboten für Eltern und Kinder.

Pinneberg | Die Nachfrage nach dem Prager Eltern-Kind-Programm (Pekip) und Delfi-Kursen, bei denen Familien mit Babys durch das erste Lebensjahr begleitet werden, ist derzeit groß bei der Evangelischen Familien-Bildungsstätte in Pinneberg. „Und nach Fit-mit-Baby-Kursen“, sagt Daniela Twele aus dem Fachbereich Eltern-Kind-Arbeit. Rund 400 Kurse werden im neuen Pro...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen