Fälle in Uetersen und Hasloh : Falsche Bankmitarbeiter mit echter Telefonnummer: Polizei warnt vor Abzocke

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 16:12 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei warnt: Konto- oder Kreditkartendaten sollten niemals an andere Personen weitergegeben werden.
Die Polizei warnt: Konto- oder Kreditkartendaten sollten niemals an andere Personen weitergegeben werden.

Falsche Bankmitarbeiter rufen bei Kunden an und erfragen Kontozugänge. In einmal Fall wurden bereits 20.000 Euro gestohlen.

Kreis Pinneberg | Trickbetrüger, die sich als Bankmitarbeiter ausgeben, haben am Sonnabend (8. Januar) in Uetersen und Hasloh (Kreis Pinneberg) zugeschlagen. Das teilte die Polizei jetzt mit. Die Kripo Pinneberg ermittelt wegen Betrugs. Betrüger mit Bankrufnummer Gegen Mittag hatte eine Rentnerin aus Uetersen einen Anruf ihrer Pinneberger Bankfiliale erhalten. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert