Angeblicher Notfall : Falsche Ärzte bringen Halstenbekerin um 10.000 Euro

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 15:52 Uhr

shz+ Logo
Vor allem ältere Menschen sind ein beliebtes Ziel der Betrüger. Unter falschen Vorwänden bringen sie ihre Opfer dazu, Geld oder Wertgegenstände abzugeben.
Vor allem ältere Menschen sind ein beliebtes Ziel der Betrüger. Unter falschen Vorwänden bringen sie ihre Opfer dazu, Geld oder Wertgegenstände abzugeben.

Die Tochter und der Schwiegersohn im Krankenhaus. Nur teure Medikamente aus dem Ausland helfen. Eine 83-Jährige ist auf diese Masche hereingefallen.

Halstenbek | Betrüger haben am vergangenen Freitag (11. Juni) einen falschen medizinischen Vorfall vorgetäuscht, der eine Halstenbekerin letztlich 10.000 Euro gekostet hat. Das teilte die Polizei mit. Nach bisherigen Kenntnissen wurde die 83-Jährige am Vormittag angerufen. Am anderen Ende der Leitung: eine angebliche Krankenhausmitarbeiterin. Es gebe einen Notf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert