Passion für das Mittelalter : Erzieher, Fußballer und Wikinger: So lebt der Tornescher Orke Schwänke

Avatar_shz von 16. Oktober 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Mit Axt und Schild posiert Oke Schwänke am zweiten Oktober-Wochenende beim  Wikingermarkt im Grömitzer Kurpark vor seinem Zelt.
Mit Axt und Schild posiert Oke Schwänke am zweiten Oktober-Wochenende beim Wikingermarkt im Grömitzer Kurpark vor seinem Zelt.

Der 44-Jährige, der hauptberuflich den offenen Schüler- und Jugendtreff „Club Nord“ im Norden Pinnebergs leitet, trat mit dem „Kämpferbund Rhosow“ schon bei vielen Festen auf und arbeitet zudem als Lederverzierer.

Kreis Pinneberg | Ende September trainierte Orke Schwänke ausnahmsweise bei den B-Kreisklassen-Fußballern des Moorreger SV II mit. „Zwischen den vielen 18- und 20-Jährigen habe ich mich ganz schön alt gefühlt“, gestand der 44-Jährige, der inzwischen eigentlich für die Alten Herren des MSV kickt. Mit Gegnern aller Altersklassen nimmt der Tornescher es auf, wenn er mit d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen