„Omas for Future“ : Großmütter aus Pinneberg gründen Regionalgruppe zum Klimaschutz

Avatar_shz von 26. Mai 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Sie setzen sich für Klimaschutz ein: Gisela Brunner-Raab (von links), Suki Leweck, Evelyn Tellkamp und Almuth Bretschneider.
Sie setzen sich für Klimaschutz ein: Gisela Brunner-Raab (von links), Suki Leweck, Evelyn Tellkamp und Almuth Bretschneider.

Die Bewegung möchte die Generation über 50 Jahren ansprechen – und plant viele Aktionen. Auch „Opas sind willkommen“.

Pinneberg | Der Garten von Almuth Bretschneider im Pinneberger Quellental lädt zum Verweilen ein. Eine große Rasenfläche, Blumenbeete und Sträucher – hier fühlt sich jeder Hobbygärtner wohl. Eine Oase zum Wohlfühlen. Thermosflaschen mit Kaffee und Kräutertee stehen auf dem Tisch auf der Terrasse. Man könnte meinen, Bretschneider, Gisela Brunner-Raab, Suki Leweck ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen