Inzidenzwert explodiert : Corona: Omikron-Wand trifft Kreis Pinneberg – Lage in Krankenhäusern angespannt

Avatar_shz von 21. Januar 2022, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Im Kreis Pinneberg werden aktuell pro Tag mehrere hundert Corona-Fälle nachgewiesen. Der Andrang auf PCR-Tests ist groß. Anbieter wie dieser beim EMTV in Elmshorn weisen daher darauf hin, dass auch bei Terminen mit Wartezeiten gerechnet werden muss.
Im Kreis Pinneberg werden aktuell pro Tag mehrere hundert Corona-Fälle nachgewiesen. Der Andrang auf PCR-Tests ist groß. Anbieter wie dieser beim EMTV in Elmshorn weisen daher darauf hin, dass auch bei Terminen mit Wartezeiten gerechnet werden muss.

Seit Anfang des Monats ist die 7-Tage-Inzidenz von 200 auf über 1100 angestiegen. Angesichts von mehreren hundert Corona-Fällen pro Tag ist die Lage in den Krankenhäuser angespannt, aber kontrollierbar.

Elmshorn | Die Omikron-Wand hat den Kreis Pinneberg mittlerweile voll erfasst: Der Inzidenzwert von 1125,6 am Donnerstag (20. Januar) bedeutet, dass die Region erstmals die 1000er-Marke überschritten hat. Rein rechnerisch ist etwa jeder 85. Bürger derzeit mit Corona infiziert – wenn man die Dunkelziffer außer Acht lässt. „Das Infektionsgeschehen ist aktuell so h...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen