Corona im Kreis Pinneberg : 30 neue Fälle in Elmshorn: Infektionsgeschehen im Kreis bleibt undurchsichtig

Avatar_shz von 26. Januar 2021, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Der Kreis Pinneberg meldete am 26. Januar 94 neue Corona-Fälle. 627 Neuinfektionen sind in der Region während der vergangenen sieben Tage registriert worden.
Der Kreis Pinneberg meldete am 26. Januar 94 neue Corona-Fälle. 627 Neuinfektionen sind in der Region während der vergangenen sieben Tage registriert worden.

94 neue Corona-Fälle meldete der Kreis insgesamt am Dienstagabend. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nach wie vor bei knapp 200.

Elmshorn | Auch 72 Stunden, nachdem die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Pinneberg erstmals den Grenzwert von 200 überschritten hat, ist die Lage weiterhin angespannt. 94 neue Corona-Fälle meldete Kreissprecherin Silke Linne am Dienstagabend (26. Januar). Das sind zwar zehn weniger als noch vor einer Woche, auf den Inzidenzwert haben diese zehn Infektionen weniger aber ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen