Corona im Kreis Pinneberg : Zu wenig Impfstoff für Praxen: Hausarzt befürchtet Vertrauensverlust

Avatar_shz von 23. März 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Dr. Marc Dupas ist Leiter der Impfzentren im Kreis Pinneberg und Hausarzt in Uetersen. Er kritisiert den Impfstart in den Arztpraxen mit zu wenig Impfstoff.
Dr. Marc Dupas ist Leiter der Impfzentren im Kreis Pinneberg und Hausarzt in Uetersen. Er kritisiert den Impfstart in den Arztpraxen mit zu wenig Impfstoff.

Dr. Marc Dupas aus Uetersen geht davon aus, dass er vielen impfwilligen Patienten vorerst eine Absage erteilen muss.

Kreis Pinneberg | Gleich nach Ostern sollen nach dem Willen der Bundesregierung die Corona-Impfungen in den Hausarzt-Praxen beginnen. Das klingt erst einmal nach einer guten Nachricht, doch Dr. Marc Dupas, ärztlicher Leiter der Impfzentren im Kreis Pinneberg und Hausarzt aus Uetersen, ist skeptisch. Denn: Die Anzahl der Impfdosen pro Praxis werde „zu Beginn erst langsa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen