Corona im Kreis Pinneberg : Ausfälle und Infizierte: Nur wenig Beeinträchtigungen an Schulen

Avatar_shz von 18. Oktober 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Ganz zu Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 musste die Brüder-Grimm-Grundschule in Rellingen kurzzeitig schließen.
Ganz zu Beginn der Corona-Pandemie im März 2020 musste die Brüder-Grimm-Grundschule in Rellingen kurzzeitig schließen.

Schulen galten nach den Sommerferien als besonders vulnerable Bereiche, da viele Kinder und Jugendliche nicht vollständig geimpft sind. Die Schulen im Kreis Pinneberg kamen bis zu den Herbstferien aber glimpflich davon.

Kreis Pinneberg | Wie schon im Jahr 2020 warnten Gesundheitsexperten, dass es nach den diesjährigen Sommerferien zu einem drastischen Anstieg der Corona-Zahlen kommen könnte. Gerade mit Blick auf die Delta-Variante des Corona-Virus fürchtete das Robert Koch Institut (RKI) viele Erkrankte. Besonders für Schülerinnen und Schüler, die lange Zeit ungeimpft waren, wurde ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen