Nach Ausgangssperre in Hamburg : Corona: Vorerst keine nächtliche Ausgangssperre im Kreis Pinneberg

Avatar_shz von 31. März 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Im Kreis Pinneberg wird es vorerst keine nächtliche Ausgangssperre geben.
Im Kreis Pinneberg wird es vorerst keine nächtliche Ausgangssperre geben.

Erst ab einer Inzidenz von 200 ist eine solche Maßnahme vorgesehen. Auch Naherholungsgebiete bleiben geöffnet.

Kreis Pinneberg | Nachdem am Mittwoch (31. März) der Inzidenzwert in Hamburg auf über 160 gestiegen ist, hat der Senat ab Karfreitag eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr verhängt. Im Kreis Pinneberg, wo der Inzidenzwert derzeit bei etwa 120 liegt, ist ein solches Ausgangsverbot laut Kreissprecherin Silke Linne derzeit nicht vorgesehen. Keine Sperrung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen