Stuttfhof-Prozess in Itzehoe : Infektionsschutz: Verhandlungstermin gegen Irmgard F. erneut verschoben

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Zum ersten Termin war Irmgard F. nicht erschienen: Ein Justizbeamter schaut hier vor dem Prozess gegen die 96-jährige ehemalige Sekretärin des SS-Kommandanten des Konzentrationslagers Stutthof im Gerichtssaal auf seine Uhr.
Zum ersten Termin war Irmgard F. nicht erschienen: Ein Justizbeamter schaut hier vor dem Prozess gegen die 96-jährige ehemalige Sekretärin des SS-Kommandanten des Konzentrationslagers Stutthof im Gerichtssaal auf seine Uhr.

Im Prozess gegen die ehemalige KZ-Sekretärin Irmgard F. ist der Folgetermin wieder abgesagt worden. Die grassierende Corona-Pandemie ist offenbar nicht allein der Grund für diese Entscheidung.

Itzehoe/Quickborn | Eigentlich sollte im Prozess gegen die ehemalige KZ-Sekretärin Irmgard F. am Dienstag (11. Januar) die Holocaust-Überlebende Asia Shindelman ihre Aussage fortsetzen. Sie war bereits am 14. Dezember per Video aus New York in den Gerichtssaal in Itzehoe zugeschaltet worden – dem bisher letzten Termin in dem Mammut-Prozess. Jetzt hat das Landgericht den ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen