Impfungen im Kreis Pinneberg : „Ob wir wollen oder nicht“: Ärzte sauer über Impfvorgaben des Bundes

Avatar_shz von 15. April 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Hausärzte aus dem Kreis Pinneberg berichten, dass viele Patienten Fragen bezüglich des Vakzins von Astrazeneca haben.
Hausärzte aus dem Kreis Pinneberg berichten, dass viele Patienten Fragen bezüglich des Vakzins von Astrazeneca haben.

Sie würden „gezwungen, Astrazeneca zu verimpfen“, klagt ein Elmshorner Arzt. Das schafft offenbar zeitliche Probleme.

Kreis Pinneberg | Es war einige Tage lang ausnahmsweise einmal einfach in Sachen Corona‐Bekämpfung: Wer mit dem Impfen an der Reihe war, bekam, wenn er Glück hatte, einen Termin bei seinem Hausarzt. Und dort gab es den Impfstoff Biontech in den Arm. Den viel diskutierten Impfstoff von Astrazeneca hatten die Hausärzte gar nicht. Das wird künftig anders werden. Und das s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen