Start im Dezember : Corona-Booster: Kreis Pinneberg erhält feste Impfstelle in Prisdorf

Avatar_shz von 17. November 2021, 17:41 Uhr

shz+ Logo
Das ehemalige Prisdorfer Impfzentrum, hier ein Foto aus dem März dieses Jahres. In den ehemaligen Räumen eines Supermarkts wird nun die feste Impfstelle im Kreis Pinneberg eingerichtet.
Das ehemalige Prisdorfer Impfzentrum, hier ein Foto aus dem März dieses Jahres. In den ehemaligen Räumen eines Supermarkts wird nun die feste Impfstelle im Kreis Pinneberg eingerichtet.

Das Land richtet insgesamt 24 sogenannte feste Impfstellen ein, im Kreis Pinneberg ist nach aktuellem Stand jedoch nur eine geplant. Außerdem wird auch in Norderstedt und Itzehoe an festen Orten geimpft.

Kreis Pinneberg | Im Kreis Pinneberg wird es ab Anfang Dezember erneut eine feste Impfstelle geben – und zwar in Prisdorf. Im ehemaligen Impfzentrum am Peiner Hag wird dann wieder geimpft werden. Das ehemalige Supermarktgebäude wird als Impfstelle des Landes Schleswig-Holstein im Kreis Pinneberg neu eingerichtet, teilte Kreissprecherin Katja Wohlers am Mittwoch (17. No...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen