Kreis Pinneberg : Babyboom durch Corona? Elmshorner Hebamme sieht keine Veränderungen

Avatar_shz von 18. Februar 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Im Kreis Pinneberg sind die Zahlen der Neugeborenen seit Jahren stabil – um die 3.000 Kinder erblicken jährlich das Licht der Welt.
Im Kreis Pinneberg sind die Zahlen der Neugeborenen seit Jahren stabil – um die 3.000 Kinder erblicken jährlich das Licht der Welt.

Cornelia Müller glaubt nicht, dass die Familienplanung durch die Pandemie beeinflusst wird. Zahlen stehen noch aus.

Kreis Pinneberg | Ein Kind zu bekommen und groß zu ziehen – ein großer Wunsch vieler Menschen und zugeich eine enorme Herausforderung. In Deutschland haben sich die Zahlen der Neugeborenen seit fünf Jahren rund um 750.000 eingependelt. 2019 wurden 778.000 Babys in Deutsc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen